News auf Zeitung, Tablet und Smartphone
Aktuell

Smart Datalytics #14 im März 2019: Die rechtliche Seite von Daten

Die Smart Datalytics # 14 fand kurz nach Frühlingsbeginn in Kooperation mit Fieldfisher statt. Fieldfisher ist eine internationale Wirtschaftskanzlei, deren besonderer Schwerpunkt in der Beratung stark regulierter sowie IP- und technologieorientierter Unternehmen liegt. Der Impulsvortrag "Rechtsfragen zu Smart Data und AI: immer mehr Daten werden geteilt, die KI entscheidet - aber wer muss das verantworten?" wurde von Oliver Süme (Rechtsanwalt und Partner bei Fieldfisher) gehalten.

Dabei wurde ein umfassender Überblick über den derzeitigen rechtlichen Rahmen von Anwendungen rund um die Verwendung von Daten gegeben. Besonderes Augenmerk wurde aber auch auf die Herausforderungen gelegt, die sich z.B. durch den Einsatz von KI, bzw. Machine Learning ergeben. Hier gibt es noch einige ungeklärte Themen, um die sich z.B. der europäische Gesetzgeber derzeit kümmert. Der Vortrag zeigte auf, dass sich nicht nur die technologischen Themen derzeit rasant ändern, sondern dass auch die Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen aktuell sehr dynamisch voran schreiten.

Im Anschluss an den Impulsvortrag ging es in das interaktive Open Space –Format. Hier konnten nicht nur einige der rechtlichen Fragen detaillierter ausgetauscht werden, auch andere Themen rund um Daten und KI wurden diskutiert, so z.B. die Frage wie sicherzustellen ist, dass zugrunde liegende Datensets für Machine Learning-Algorithmen den rechtlichen, ethischen und inhaltlichen Ansprüchen unserer Gesellschaft genügen.

Unser Gastgeber Fieldfisher sorgte mit einem Flying Buffet und einem hervorragenden Blick auf Hafen und Elbphilharmonie für einen ganz besonderen Rahmen dieser Veranstaltung.

Die nächste Smart Datalytics wird nach der Sommerpause im August stattfinden.

Zur Verbesserung unseres Angebotes setzen wir Cookies ein. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie ihrer Verwendung zu. Weitere Informationen Verstanden